Amarcrinum X x Howardii

Wissenschaftliche Klassifikation

Reich:Plantae
Familie:Liliaceae
Gattung:Amarcrinum X
Art:x Howardii

Beschreibung

Hybride aus Amaryllis belladonna und Crinum moorei Die recht großen Zwiebeln gelten in einem milden KlimaGesamtheit der meteorologischen Erscheinungen, die den mittleren Zustand und den gewöhnlichen Ablauf der Witterung in einem Gebiet oder an einem Ort in einem bestimmten Zeitraum kennzeichnen. Das K. setzt sich aus den Klimafaktoren Wärme, Licht, Feuchtigkeit, Luftdruck, Luftbewegung zusammen. Man unterscheidet nach der Entfernung vom Äquator ein tropisches, subtropisches, gemäßigtes und polares K. Gebiete, die in der Nähe des Meeres liegen, besitzen ein maritimes (ozeanisches) Klima, Räume im Inneren der Kontinente ein kontinentales K. Im Bereich dieser Großklimata kann sich auf engerem Raum ein Standort- oder Ökoklima herausbilden, etwa ein Wüsten-, Steppen-, Gebirgs- oder Waldklima. Das K. auf eng begrenztem Raume, etwa am Standort einer einzelnen Pflanze, ist durch das spezielle Klein- oder Mikroklima gekennzeichnet. Hier spielen die Faktoren wie Sonneneinstrahlung (Nord- oder Südseite), Bevorzugung einer bestimmten Windrichtung usw. eine besondere Rolle. K. der einzelnen Kakteengebiete → Heimat der Kakteen. unter einer Schutzdecke aus Laub und Reisig als winterhart. In unseren Breiten ist eine Kultur als Kübelpflanze anzuraten. Während der Vegetationsperiode gut wässern und gelegentlich düngen. Im Winter werden die Pflanzen trocken und gerade frostfrei gehalten. Die rosafarbenen, großen Blüten erscheinen im September/Oktober, 60-80 cm hoch